________ ________ ________ ________ _ span>.

Rezept- Börek

Freitag, 8. Juni 2012

          Rezept


  Zutaten

               Teig:   - 2 Eier (von einem Ei das Eigelb trennen)
                          - 1 Hefe
                          - 150ml Blumenöl
                          - 2 Tassen Milch
                          - 2 Esslöffelzucker
                          - 1 Teelöffel Salz
                          - 1000g Mehl
    
         Fülllung : beliebig viel Schafkäse und etwas Petersillie


       
Zubereitung

Zunächst vermischt ihr alle Teigzutaten (außer Mehl !! )
gut miteinander. Dannach gebt ihr immer etwas vom Mehl dazu und knettet es schön durch. Wenn der Teig an den Fingern kleben bleibt, gebt noch etwas Öl rein. Der Teig muss solange durch geknettet werden bis er nicht mehr an den Fingern kleben bleibt, wenn euch das gelungen ist, formt ihr den Teig kugelförmig und lasst ihn für etwa eine Stunde ruhen. Wenn der Teig sich um das 2-4 vergrößert, dann ist er euch gelungen :). Nun könnt ihr den Teig formen wie ihr wollt und die Füllung dazu geben. Bevor ihr aber die Böreks in den Ofen gebt, bestreicht sie mit dem Eigelb, das ihr am Anfang trennen solltet. Die Böreks sollten bei 200 Grad backen, wenn die Oberfläche sich bräunlich färbt könnt ihr die Böreks aus den Ofen entnehmen.


Viel Spaß beim Nachbacken 



Kommentare:

  1. Ich Liebe Börek.Hab das das erste mal in der Türkei gegessen,sehr lecker.

    Hast einen schönen blog,bin Leserin geworden.

    Vielleicht magst du dich ja mal bei mir umsehen, ich berichte über alles mögliche und freue mich über jede neue leserin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :** ♥
      Ich bin jetzt auch deine Leserin :) ♥

      Löschen
  2. Ui das werd ich mal probieren. Danke :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Yummie das ist ja wie für mich gemacht. Ich liebe alles was teigig ist und auch noch Schafskäse. Habe das noch nie probiert. Aber das MUSS ich ganz schnell nachholen :)

    AntwortenLöschen
  4. wird schnell mal ausprobiert. Klingt auch sehr easy....ich liebe dieses Essen.....

    Lg Liz

    AntwortenLöschen
  5. Besten Dank für das Rezept. Super für einen Vegetarier. LG Reinhard

    AntwortenLöschen
  6. omg, das sieht total lecker aus!! ich glaube ich werde es auch mal probieren nach zubacken!
    bist du vegetaria?
    ich bin neu hier auf blogspot und würde mich freuen wenn du auch mal auf meinem blog vorbeischauen würdet!! was hälst du von gegenseitigem folgen?
    liebe grüße!♥
    polly
    shinyhoe.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer wieder auf eure Kommentare :) ♥